Lange Straße 71
Hotel Fischer
Leffers-Eck bis Lappan
Leffers-Ecke
Stedinger Hof
Ecke Heiligengeistwall
Max Ullmann
Der Lappan
Textilkaufhaus Leffers
Kaiserhof - Cafè Central
Herbarts Geburtshaus
Hotel Graf Anton Günther
Zum deutschen Kaiser
Metropol-Theater
Haus Wittekind
Potthast-Muckelmann
Moorriemer Haus
Zweirad Munderloh
Gustav Zimmer
Rund um den Marktplatz
Die Rathäuser
Der Ratskeller
Die Markthalle
Degode am Markt
Hotel Erbgroßherzog
Graf-Christopher-Haus
Kunstschlosserei Busse
Die Rudelsburg
Oldenburger Nachrichten
Nordwest-Zeitung
Exerzierplatz Pferdemarkt
Eisenbahndirektion
Stuckenberg Eis
Zirkus auf d. Pferdemarkt
Große Wassermühle
Kaufhaus Hitzegrad
Stadt(Heimat)museum
Café Hassenbürger
A. Wollering Ww.
Restaurant Backmeyer
Stautorcafè
Kunstgewerbemuseum
Hotel de Russie
Rose am Stau
Fährmann am Stau
Windmühlen am Stau
Fischbratküche
Gaststätte "Schlachthof"
Altes Gymnasium
Theaterrestaurant
Stuckenberg Eis >>> Seite 1 von 2

Stuckenberg Eis

Stuckenberg und Eis, zwei Begriffe die in Oldenburg zusammengehören. 1930 begann alles mit Frau Stuckenberg. Als begeisterte Köchin war eine ihrer Spezialitäten die Herstellung von Speiseeis.
Es war so gut, das daraus die Idee entstand es zu verkaufen. Zu damaliger Zeit war Eis in Oldenburg noch etwas besonderes.
Zunächst wurde das Eis von den Stuckenbergs per Hand, später mit selbst konstruierten Maschinen angerührt. Zur Kühlung wurden Eisblöcke aus einer Roheisfabrik verwand.



1938 - Der "rote" Wagen auf dem Pferdemarkt.



Alles begann in den 30er Jahren mit dem "roten" Wagen auf dem Pferdemarkt. Durch die vielen Großveranstaltungen der ideale Standort für den Eisverkauf. Außerdem schlossen bis zu 50 Mal am Tag die Bahnschranken. Dabei blieb den Wartenden immer Zeit für für ne'n Groschen Eis.



1938 - Im "roten" Wagen. Links im Vordergrund die typische Eiskühltruhe der damaligen Zeit.



Stuckenberg Eis >>> Seite 2 von 2