Lange Straße 71
Leffers-Eck bis Lappan
Leffers-Ecke
Stedinger Hof
Ullmanns Ecke
Max Ullmann
Der Lappan
Textilkaufhaus Leffers
Kaiserhof - Cafè Central
Herbarts Geburtshaus
Hotel Graf Anton Günther
Zum deutschen Kaiser
Metropol-Theater
Haus Wittekind
Potthast-Muckelmann
Moorriemer Haus
Zweirad Munderloh
Gustav Zimmer
Graf-Christopher-Haus
Kunstschlosserei Busse
Die Rudelsburg
Oldenburger Nachrichten
Nordwest-Zeitung
Große Wassermühle
Kaufhaus Hitzegrad
Stadt(Heimat)museum
Café Hassenbürger
A. Wollering Ww.
Restaurant Backmeyer
Stautorcafè
Kunstgewerbemuseum
Hotel de Russie
Rose am Stau
Fährmann am Stau
Windmühlen am Stau
Fischbratküche
Altes Gymnasium
Theaterrestaurant
Ritterstraße >>> Seite 1 von 5

1910 - Blick Richtung Stautor. Auf der rechten Seite errichtete 1913 Clemens Hitzegrad sein Kaufhaus. (Heute Galeria Kaufhof). Dahinter die Einmündung der Mühlenstraße. Alle Häuser sind inzwischen abgerissen worden. Ganz links der noch vorhandene vorstehende Erker von Waffen Lemm (siehe nächstes Bild). Die Aufnahme entstand von Optiker Schulz aus.



Ritterstraße

Die Ritterstraße war seit der Errichtung der Stadtmauer eine Sackgasse.
Die Verbindung zum Stau erfolgte durch die Staustraße. Erst 1828 wurde die Ritterstraße durch Abbruch eines querstehenden Hauses zum Stau hin geöffnet.





1960

Blick von der Achternstraße Richtung Stautorplatz. Links "Waffen-Lemm" das einzig noch erhaltene Haus auf diesem Bild. Dahinter die Druckerei Gerhard Stalling (heute Parkhaus).




1950

Im Hintergrund der Stautorplatz, mit Blick auf den Handelshof. Links das erste Oldenburger DRK-Haus. Mit Errichtung des Parkhauses wurde dieses Haus abgebrochen..


Ritterstraße >>> Seite 2 von 5