Lange Straße 71
Leffers-Eck bis Lappan
Leffers-Ecke
Stedinger Hof
Ecke Heiligengeistwall
Max Ullmann
Der Lappan
Textilkaufhaus Leffers
Kaiserhof - Cafè Central
Herbarts Geburtshaus
Hotel Graf Anton Günther
Zum deutschen Kaiser
Metropol-Theater
Haus Wittekind
Potthast-Muckelmann
Moorriemer Haus
Zweirad Munderloh
Gustav Zimmer
Graf-Christopher-Haus
Kunstschlosserei Busse
Die Rudelsburg
Oldenburger Nachrichten
Nordwest-Zeitung
Große Wassermühle
Kaufhaus Hitzegrad
Stadt(Heimat)museum
Café Hassenbürger
A. Wollering Ww.
Restaurant Backmeyer
Stautorcafè
Kunstgewerbemuseum
Hotel de Russie
Rose am Stau
Fährmann am Stau
Windmühlen am Stau
Fischbratküche
Gaststätte "Schlachthof"
Altes Gymnasium
Theaterrestaurant
Einrichtungshaus Max Ullmann

Max Ullmann, Einrichtungshaus

1905 - Zeitgenössische Werbung des Hauses Ullmann. 




Das Einrichtungshaus Ullmann ist eines der traditionsreichsten Häuser Oldenburgs. Am 1. April 1836 übernahm Friedrich Gerhard Schauenburg die Handlung eines Herrn Hinrichs und verkaufte Tisch- und Kurzwaren. Nach dem Tod von Friedrich Schauenburg führte seine Witwe das Geschäft mit Erfolg weiter. 1872 übernahm der Sohn Eduard das Unternehmen. Max Ullmann trat in das Unternehmen ein und wurde 1883 mit 29 Jahren zum Prokuristen ernannt. 1894 wurde Max Ullmann Mitinhaber und ab 1901 Alleininhaber. Im ersten Weltkrieg fiel der einzige Sohn von Max Ullmann.



Links:
Das Stammhaus, Lange Straße 91, um 1900.


Friedrich Gerhard Schauenburg Mathilde Schauenburg Eduard Schauenburg

Am 1. Januar 1922 trat Otto Schmidt in die Geschäftsleitung ein und steuerte gemeinsam mit Max Ullmann das Unternehmen durch wirtschaftlich schwierige Jahre. 1942 starb Otto Schmidt. Seine Frau Margarethe führte das Unternehmen weiter. Im Jahr 1962 übernahm mit Rolf Schmidt die nächste Generation das Unternehmen und baute es kontinuierlich zum führenden Einrichtungshaus Oldenburgs aus. Seit dem 1. Januar 1984 leiten seine beiden Söhne, Frieder und Hartwig, das Unternehmen.
Max Ullmann   Otto Schmidt


1936 - Otto Schmidt mit seiner Frau und den Mitarbeitern anläßlich des 100jährigen Jubiläums.



1910 



1914 





Das Stammhaus, Lange Str. 91, im Wandel der Zeit. Das Unternehmen besteht inzwischen aus einem Großhandel und mehreren Einzelhandelsgeschäften
1960  


1980