Land- und Amtsgericht
Untersuchungsgefängnis
Schleusenstraße
Lindenallee
Herbartstraße
Cäcilienplatz
Roonstraße
Tannenstraße
Die Hauptstraße
Die Hauptstraße von oben
Wienstraße und Dorfplatz
Sommerwirtschaft Odeon
Woges Tierpark
Park-Lichtspiele
Eversten Holz
Edewechter Landstraße
Zum Grünen Jäger
Ansgari-Kirche
Hundsmühler Straße
Dampfziegelei Dinklage
Wäscherei Schwarting
Die Bodenburg
Ortsfeuerwehr Eversten
TuS Eversten
Gaststätte Schramperei
Bloherfelder Hof
Radrennbahn Bloherfelde
Zum Lindenhof
Elektrizitätswerk Kleen
Hundsmühler Krug
Nadorster Straße
Die Nadorster von oben
VfB-Stadion
Zum Roten Hause
Hotel Hegeler
Bodendiek - Havanna
Schützenhof und Kino
An der Chaussee
Ohmsteder Kirche
Rennplatz Ohmstede
Der Müggenkrug
Der Hankenhof
Etzhorner Krug
Etzhorner Bahnhof
Etzhorner Mühle
Bremer Straße
Spedition Kreye
Wunderburg/Schauburg
Dragoner Kaserne
Cloppenburger Straße
Oldenburger Glashütte
Warpsspinnerei
Wagenbauanstalt
Zentralviehmarkt
Oldenburger Herdbuch
Dragonerstraße
Drielaker Hof
Tonhalle - Alhambra
Die Harmonie
Kreyenbrücker Mühle
Bümmersteder Courier
Arthur Kuhlmann
Alte Wache
Radium-Solquelle
Feldschlößchen
Zum Drögen Hasen
Gaststätte "BB"
Mohnkerns "Zur Erholung"
Ofenerdieker Krug
Zum schiefen Stiefel
Immenweg-Siedlung
Tweelbäker Schützenhof
Mohnkerns "Zur Erholung" >>> Seite 1 von 3

1905 - Die Restauration "Zur Erholung" von Georg Mohnkern an der Alexanderstraße 192 (Alexander Chaussee 72).



Die Restauration "Zur Erholung"

von Georg Mohnkern befand sich um die Jahrhundertwende an der Alexanderstraße 192 (bis 1940 Alexander Chaussee 72). Damals weit vor den Toren der Stadt in Bürgerfelde bei Oldenburg gelegen diente er den Städtern als Ausflugsziel. Der große Saal war beliebt und bekannt für seine Tanz-vergnügungen. Auch Durchreisende von und nach Metjendorf machten gern bei Mohnkern Station.



1902 - Zeigenössische Postkarte. Mohnkern preist darauf den großen Garten mit Kinderspielplatz und Kegelbahn an.



Die Pächter der Gaststätte
an der Alexanderstraße 192
(Alexander Chaussee 72)
von 1900 bis 1977:

Georg Mohnkern bis ca. 1910
"Zur Erholung"

Jan Woge
bis ca. 1923
"Zur Erholung"

Hermann Fischer
bis ca.
1940 "Fischers Parkhaus

Johann Müller bis ca. 1956
"Müllers Parkhaus"

Bruno Hinz
bis ca. 1972
"Müllers Parkhaus"

Emil Penning
bis 1977
"Discothek Tiffany"



1910 - Jan Woge hat die Restauration "Zur Erholung" übernommen. Im Vordergrund die noch unbefestigte Alexander Chaussee. Damals gab es an dieser Stelle auch eine Wegegeld Station, deshalb die Schranke.



Jan Woge übernahm den Gasthof "Zur Erholung" von Georg Mohnkern um 1910. Um neue Gäste zu gewinnen eröffnete er im Garten der Restauration einen Zoo in dem er u.a. auch Löwen gehalten haben soll.
Er führte das Unternehmen an der Alexanderstraße bis etwa 1923.

Danach zog er mit seinen Tieren nach Eversten
und eröffnete im
"Odeon" an der Wienstaße erneut einen Zoo.

Bild rechts: Jan Woge in Bürgerfelde mit einem seiner Schimpansen.




 
1905 - Der Garten z. Zt. Mohnkerns. 1910 - Der Garten z.Zt. von Jan Woge


Mohnkerns "Zur Erholung" >>> Seite 2 von 3