Modehaus Gehrels
Hirschapotheke
Café Bauer
Modehaus Kock
Optiker Schulz
Pelzhaus Eisbein
Weinhaus Herterich
Hotel Deus
Hoyers Weinkeller
August Schwartz
Prinzenpalais
Wassermühle am Damm
Landesbibliothek
Tankstelle Damm 38
Vosgerau am Damm
Zum Fürsten Bismarck
Hotel Wieting
Friedenskirche
Der Engel auf der Säule
Alte Feuerwache
Hofkonditorei Klinge
Bamberger & Theophil
Leder-Holert
Carl Wilh. Meyer
Hotel Neues Haus
Restaurant Union
Hindenburg Haus
Wall-Lichtspiele
Wurst-Maxe
Hallenbad Huntestraße
Das Civilkasino
Hofkonditorei Klinge >>> Seite 1 von 2

1900 - Treffpunkt Oldenburgs das Café Klinge.



Hofkonditorei Klinge - Café Klinge

 
Im Jahre 1884 kaufte Ludwig Christian Friedrich Klinge aus Schwerin von Benjamin Czerwinsky die Konditorei mit Wiener Café am Theaterwall 13.
Die Konditorei Klinge wurde ein beliebter Treffpunkt Oldenburgs und hatte um 1890 den Ruf einer Klatsch- und Heiratsbörse. Durch gute Qualität wurde er zum Lieferanten des Oldenburger Hofes und konnte sich seitdem Hofkonditorei nennen.




Die wahrscheinlich ältesten Aufnahmen der Hofkonditorei. Sie stammen etwa aus den Jahr 1892. Links die Aussenansicht. Im Hintergrund die gerade errichtete Friedenssäule.
   


Der Tresen mit den Konditorei-Erzeugnissen.
   


Die gastlichen Räume der Hofkonditorei.
   


Gemütliche Herrenrunde vor dem Café Klinge um die Jahrhundertwende.


1910 - Idyllisch ging es zu unter den Bäumen auf Klinge´s Terrasse.



Hofkonditorei Klinge >>> Seite 2 von 2