Modehaus Gehrels
Hirschapotheke
Café Bauer
Modehaus Kock
Optiker Schulz
Pelzhaus Eisbein
Weinhaus Herterich
Hoyers Weinkeller
Prinzenpalais
Wassermühle am Damm
Landesbibliothek
Tankstelle Damm 38
Bamberger & Theophil
Leder-Holert
Carl Wilh. Meyer
Hotel Neues Haus
Restaurant Union
Hindenburg Haus
Wall-Lichtspiele
Wurst-Maxe
Hallenbad Huntestraße
Innerer Damm/Schloßplatz >>> Seite 1 von 4



Innerer Damm - Schloßplatz

"Innerer Damm" war bis 1912 die Bezeichnung für das Straßenstück zwischen alter Hunte und Kasinoplatz. Danach wurde es in "Schloßplatz" umbenannt. Bis zum Bau des Schloßwalls in den 60er Jahren lief der gesamte Verkehr vom Theaterwall und Kasinoplatz, durch dieses Straßenstück Richtung Damm. Das obere Bild zeigt die Straßenführung mit den Baumreihen in Jahre 1889.






Seit jeher war nur die Westseite der Straße bebaut. Auf der Ostseite führten zunächst vier, zuletzt nur noch zwei Baumreihen auf das Regierungsgebäude am Kasinoplatz zu.

Bild oben: Rechts die Brücke über die Husbäke mit der um 1805 von Anton Högl geschaffenen Vase davor. Nach den 2. Welt-krieg wurde diese Vase in Richtung Schloß versetzt und die Bäume mußten Parkplätzen weichen. Die Bilder entstanden um 1900.

Bild unten: Blick auf die Höglsche Vase vom Kasinoplatz aus. Zwischen den Regierungs-gebäuden floß die Husbäke. Die Gebäude waren zu dieser Zeit noch mit einer Brücke verbunden
(im Bild oben links).




Innerer Damm/Schloßplatz >>> Seite 2 von 4