Friedrich Augustīs Tod
Die Jachten Lensahn I-III
SKH und die Automobile
Anna Feilner
Wilhelm von Busch
Hubert Hinz, Der Kater
Edith Maria Ruß
Johann E. Partisch
Drehorgelspieler Martino
Günther Mühl
Vatter Börjes, Badewärter
Eisbär vom Kramermarkt
Vater Rempe
Waldemar "Das Original"
Hinnerk Krüselkopp
Rob (Robert) Griffel
Felix "Fiffi" Gerritzen
Uta Frommater
August Hinrichs
Gerhard Bohde
Wilhelm Wisser
Elise Lasius
Wilhelm Degode
Ludwig Fischbeck
Wilhelm Morisse
Alfred Bruns
Georg Klages
Fritz Gieske
Paul Kaske
Fritz Hoopts
Erna Schlüter
Franz Anton Högl
Bobby Harings
Baptistengemeinde
Einwohnerbuch 1844
Adressbuch 1880
Einwohnerbuch 1922
Der Eisbär auf dem Kramermarkt



1958

Der Eisbär
auf dem Oldenburger Kramermarkt, damals noch auf dem Pferdemarkt


Der Eisbär auf dem Kramermarkt

Können sie sich noch erinnern, an den Eisbären und seinem Fotografen?
Als Kinder haben wir uns immer ein wenig gefürchtet. Aber Werner Schepmann (Bild) der 42 Jahre lang im Kostüm des Eisbären steckte konnte die Kinder schnell für sich gewinnen. 42 Jahre lang, von 1948 bis 1990 war der Eisbär jedes Jahr auf dem Kramermarkt. Während er die Besucher erschreckte oder mit ihnen scherzte machte sein Kollege Horst Tauchert Fotos. Ein Foto kostete erst 3,50 DM und später dann 5 DM. Da es die heutige Technik noch nicht gab wurden die Bilder noch entwickelt und dem Besucher nach zwei Tagen zugeschickt. Walter Schepmann liebte sein Eisbärendasein das ihn über viele Jahrmärkte führte. Als der Fotograf 1990 starb war es zu Ende. Der Kramermarkt hatte seinen Eisbären verloren.




 


1959

Der kleine Martin mit dem Eisbären im Oktober 1959 auf dem Oldenburger Kramermarkt. Die Situation scheint dem kleinen Martin nicht zu behagen.




Als 1990 der Eisbär aufhörte, wurde beim Kramermarksumzug durchgesagt:

"Wir haben leider
keinen Eisbären mehr!"





So sind mit dem Eisbären und Günther Mühl dem Kramermarkt die Originale verloren gegangen.