Friedrich Augustīs Tod
Die Jachten Lensahn I-III
SKH und die Automobile
Anna Feilner
Edith Maria Ruß
Drehorgelspieler Martino
Günther Mühl
Vater Rempe
Waldemar "Das Original"
August Hinrichs
Fritz Hoopts
Elise Lasius
Wilhelm Degode
Erna Schlüter
Franz Anton Högl
Alfred Bruns
Fritz Gieske
Paul Kaske
Georg Klages
Wilhelm Morisse
Wilhelm Wisser
Bobby Harings
Hinnerk Krüselkopp
Rob (Robert) Griffel
Blindenführhundschule
August Schwartz
Baptistengemeinde
Einwohnerbuch 1844
Adressbuch 1880
Einwohnerbuch 1922
Oldenburger Photographen

Nachdem in den Jahren 1835 bis 1854 berühmte Pioniere wie Daguerre, Talbot und Disderi ihre Erfindungen und Entwicklungen machten, begann der Siegeszug der modernen Fotografie. Auf Grund der überaus großen Beliebtheit der sogenannten "Carte de Visite"-Portraits war das Zeitalter der Fotografie nicht mehr aufzuhalten. Die ersten Portraits wurden in Oldenburg bereits um 1845 von reisenden Fotografen angefertigt. Darunter litten die ansässigen Portraitmaler. Folgerichtig waren die ersten Fotografen vorher als Maler tätig. Das gilt auch für Johann Heinrich Ludwig Nebbien der von 1856 bis 1861 als Maler tätig war und 1862 das erste Oldenburger Atelier, Staustraße 26, eröffnete.



Diese Oldenburger Photographen

haben uns viele der gezeigten Ansichten überliefert. Leider sind wir nicht in der Lage
die Fotografien den Fotografen zuzuordnen, deshalb haben wir darauf verzichtet.

Die Arbeit aller Oldenburger Fotografen möchten wir aber ausdrücklich würdigen und Dank sagen!

Bei den nachfolgenden Abbildungen handelt es sich um die Rückseiten der ca. 6 x 10 cm großen
"Carte de Visite"-Portraits mit denen die Fotografen Werbung für ihre Arbeit machten.



 
HEINRICH NEBBIEN - 1862 bis 1896
Staustraße 25 und 26, Gaststraße 11
Ritterstraße 13 und zuletzt Achternstraße 2

  GERHARD FELDMEYER
Ab 1867
Staulinie 7
 
HEINRICH DASEKING
1868 bis 1901
Lange Straße 15

  FRIEDRICH BOLTE
1901 bis 1924
Nachfolger von Daseking, Lange Straße 15
 
GEORG KAHLMEYER
1881 bis 1927
Staulinie 7 und Rosenstraße 17

  HEINRICH WEICHHARDT
1863 bis 1869
Ritterstraße 16 und Staustraße 21
 
H. F. EHLMANN
Staustraße 19

  WILHELM EILERS
1896 bis 1900 - Osterstraße 4
 
WILHELM FRANK
1870 bis 1880
Nadorster Straße 75 und 5

  HEINRICH MÜLLER
1880 Nachfolger von Wilhelm Frank
Nadorster Straße 5
 
HEINRICH SCHRÖDER - 1865 bis 1895
Rosenstraße 11, 14, 19 und 26
Staustraße 7 und Donnerschweer Straße 7

  JOHANN HILDENBROK
1904 bis 1907
Heiligengeiststraße 15 und Bremer Straße 27
 
FRANZ TITZENTHALER
1889 bis 1900
Theaterwall 15
  WILLY MAAS - 1900 bis 1906
Nachfolger von Franz Titzenthaler
Theaterwall 15




CARL BRÜNING
1895 bis 1939

Donnerschweer Straße 7 und 18
   


ALBERT J. STAHMER

1880 bis 1882
Innerer Damm 12

Nach der Trennung von Feilner führte er das
Atelier allein weiter.

(siehe Feilners Institut)


 
HANS JÜRGEN FEILNER
1876 bis 1874
Staustraße 8
  HANS JÜRGEN FEILNER +
ALBERT J. STAHMER -
1874 bis 1880
Innerer Damm 12 und Donnerschweer Straße 8

 
ANNA FEILNER
1886 bis 1922
Nadorster Straße 5 und Innerer Damm 12
  CHRISTOPH und JOHANN HANSCHEN
1895 bis 1898
Innerer Damm 12

 
ANTON ANTHOLZ
1898 bis 1900
Innerer Damm 12
  P. M. PETERS
um 1882
Innerer Damm 12




CARL WÖLTJE

1912 Haarenstraße 33
1918 Heiligengeiststraße 6

1926/27 mit Fotohandlung

PHOTO WÖLTJE
feierte 1912 das
100-jähriges Jubiläum



 
JEAN BAPTISTE FEILNER
1880 bis 1910
Rosenstraße 29
  AUGUST MOHAUPT
Seit 1888 Mitinhaber und ab 1910 alleiniger Inhaber des Ateliers Rosenstraße 29

 
AUGUST NEUMANN
Heiligengeiststraße 2
  AUGUST SCHLECHTER
1886 bis 1889 - Nadorster Straße 7

 
JULIUS KRÜGER
1907 bis 1939
Donnerschweer Straße 7 und Lange Straße 15

  VEODOR URBAN
um 1900
Achternstraße 2
 
JULIUS HEIM - 1907 bis 1911
Heiligengeiststraße 15
und Donnerschweer Straße 19

  WILHEM BREUER
1883 bis 1886
Gaststraße 11 und Donnerschweer Straße 7

 
ABRAHAM ADDEN
1876 bis 1886
Nadorster Straße 45 und Ulmenstraße 42
  OTTO GRAEF - 1890 bis 1904
Innerer Damm 12, Ulmenstraße 7
und Bremer Straße 27




HUGO PAULSEN

1904 bis 1914

Heiligengeiststraße 2
und Bremer Straße 27


__________________________

WEITERE OLDENBURGER
FOTOGRAFEN:

Hch. BÜSSENSCHÄTT
Staustraße 8

AUGUST HARMS
1883-1886

KARL WIEGANDT
1905-1907 - Achternstraße 59

FRIEDRICH VÖDISCH
1915-1924 - Ulmenstraße 1

CARL BUNJES
1915-1967 - Nadorster Str. 14

OTTO EIDAM
1915-1928 - Lange Straße 6
1949-1969 - Elisabethstraße 4

WILHELM KEHR
1917-1921 - Heiligengeiststr. 2

GUSTAV TAHL
1922-1936 - Ulmenstraße 1

ERNST SAAL
1916-1920 - Bremer Straße 27
__________________________

__________________________

ARTUR HEYER
1937-1972 - Ulmenstraße 9

ANNA BRINKMANN
1917 - Haarenstraße 33

JOSEF SCHIRMER
1918 - Haarenstraße 33

LOTTE BOLOWSKI
1923 - Schlossplatz 21

BERNHARD FEIDT
1926 - Wallstraße 6

AUGUST BRUMMACK
1918-1926 - Damm23

HANS BOURQUIN
1921-1924 - Schlossplatz 23

KURT + LUCIE SPINDLER
1921-1941 - Hauptstraße 57

GUSTAV ZACHRA - 1900-1901

KARL BASTIAN - 1911-1912

LEO HANNET
1912-1914 - Nadorsterstr. 121
__________________________

_________________________

MATTHIAS JOHANNSEN
1904-1915 - Heiligengeiststr. 2
und Osternburg

HEINZ BESSER
1925-1958 - Raiffeisenstr. 29

EVAMARIE und
INGEBURG BESSER
1959-1985 - Raiffeisenstr. 29
und Am Stadtmuseum

ALFRED WEIDNER
1926-1954 - Eichenstraße 2
und Bremer Straße 35

ALWIN BATTERMANN
1927-1941 - Alexanderstr. 148

CARL + SOFIE KNIEP
1931-1962 - Markt 2

ERNST WOLFRAM KNIEP
1963-1993 - Kurwickstraße 9

HANNA HOLTERMANN
1934 - Schlossplatz 23

EMMY CHIOUT
1936-1941 - Schlossplatz 23
_________________________



Die angegebenen Jahreszahlen geben in etwa die Schaffenszeit der Fotografen in Oldenburg an.