Rund um den Marktplatz
Die Rathäuser
Der Ratskeller
Die Markthalle
Degode am Markt
Hotel Erbgroßherzog
Hotel Deus
Friedenskirche
Der Engel auf der Säule
Alte Feuerwache
Hofkonditorei Klinge
Das Civilkasino
Exerzierplatz Pferdemarkt
Eisenbahndirektion
Stuckenberg Eis
Zirkus auf d. Pferdemarkt
Friedensplatz >>> Seite 1 von 8

1880 - Die wohl älteste Aufnahme vom Friedensplatz noch ohne Friedenskirche. Rechts Blick in die Marienstraße.



Der Friedensplatz

 

Auf dem spitzwinkeligen Grundstück
zwischen
Ofener Straße, Peterstraße und Julius-Mosen-Platz wurde 1878, nach dem Entwurf des Baurats Jansen, ein Denkmal für die Gefallenen des Krieges 1870/71 errichtet. Auf der Siegessäule aus schwedischem Granit stand bis 1943 die vergoldete Statue der Siegesgöttin Viktoria. Auf den Bildern von 1890 ist noch das Eisengitter zu sehen mit dem das Denkmal ursprünglich umgeben war. Im Hintergrund das klassizistische Wohnhaus das 1894 dem Bau der Methodistenkirche weichen mußte.




1890 



 

So sah sie aus,
die Original Siegesgöttin Viktoria, die bis 1943 ihren Platz auf der Säule hatte.
 


Friedensplatz >>> Seite 2 von 8