Rund um den Marktplatz
Die Rathäuser
Der Ratskeller
Die Markthalle
Degode am Markt
Hotel Erbgroßherzog
Hotel Deus
Friedenskirche
Der Engel auf der Säule
Alte Feuerwache
Hofkonditorei Klinge
Das Civilkasino
Exerzierplatz Pferdemarkt
Eisenbahndirektion
Stuckenberg Eis
Zirkus auf d. Pferdemarkt
Ballonstart Pferdemarkt
Deus Bahnhofshotel >>> Seite 1 von 2

Das "Hotel Deus" am Bahnhofsplatz


Der Spediteur Friedrich Wilhelm Deus
(*12. August 1831 + 17. April 1887) hatte am 24. Juni 1869 von dem Hofbaurat Klingenberg an der neu angelegten Bahnhofstraße/Ecke Bahnhofsplatz ein Grundstück erworben. Voraussetzung war auf diesem Grundstück "ein zu einem Hotel bestimmtes Gebäude zu bauen". In den Jahren 1869/70 entstand ein Gasthof der sich im Laufe seiner 100-jährigen Geschichte und mehreren Umbauten mit über 60 Betten zum größten und "erste Haus am Platze" entwickelte. Gleichzeitig plante Friedrich Wilhelm Deus auch den Sitz der Spedition von der Langen Str. zum Bahnhof zu verlegen.

Bild rechts: Spediteur und Erbauer des Hotels Friedrich Wilhelm Deus




 

Es muss in den Anfangsjahren eine schwere Zeit gewesen sein. In Oldenburg gab es zu dieser Zeit unzählige gutsituierte Hotels in der Nähe des Bahnhofs: das "Hotel de Russie", das "Hotel zur Post", "Wahnbeks Hotel" und das "Reiners" am Stau um nur einige zu nennen. Wahrscheinlich war dies der Grund das es in den Anfangsjahren sehr viele Wechsel der Pächter gab:

29. April 1870 bis 31. Oktober 1872: ERNST MEYER, Bremerhaven - Hotelname "Hôtel du Nord"
1. November 1872 bis 13. Dezember 1973: CARL WILHELM DEUS, der Bruder von Friedrich Wilhelm Deus

Carl Wilhelm Deus annoncierte am 24. Dezember in den "Oldenburgischen Anzeigen":
Mit dem 1. November des laufenden Jahres übernahm ich von meinem Bruder den bisher unter den Namen "Hôtel du Nord" bestandenen Gasthof, welcher Name hiermit aufhört und nun den Namen "Deus Hotel" führen wird. Zugleich empfehle ich das mit vielen Logierzimmern versehene, dicht am Bahnhof gelegene und bequem eingerichtete Hotel einem hiesigen wie reisendem Publikum - reelle und prompte Bedienung versichernd - angelegentlichst. - Oldenburg, 1872 December 21. - CARL WILHELM DEUS

14. Dezember 1873 bis 31. Oktober 1874: FRIEDRICH W. SONNTAG - Hotelname: "Hotel Sonntag"
1. November 1874 bis 21. Januar 1881: CARL WILHELM DEUS - Hotelname: "Hôtel du Nord"
22. Januar 1881 bis 30. April 1885: FRIEDRICH WILHELM DEUS (Inh.) übernahm selbst das Hotel
1. Mai 1885 bis 31. Oktober 1886: WILHELM KRÄMER
1. November 1886 bis 30. April 1898: JOHANN HEINRICH AUGUST BISCHOFF, Brake
1. Mai 1898 bis 31. Oktober 1900: FRIEDRICH AUGUST HUGO KEIL





1907

Entwurfszeichnung für einen großen Umbau im Jahre 1908.

Die Zeichnung zeigt die dem Bahnhofsplatz zugewandte Ecke des Hotels.


1911 - Das prachtvolle Hotel Deus, das "erste Haus am Platze". Das Eckhaus im Vordergrund wurde 1908 errichtet.




Kontinuität kam mit Ernst Deus
(rechts) der am 1. November 1900 das Hotel übernahm. Er war der jüngste, 1869 geborene, Sohn von Friedrich Wilhelm Deus. Damit leitete wieder ein Familienmitglied das Hotel. In dieser Zeit wurde viel investiert. Nach dem ersten großen Umbau im Jahre 1899 bekam es wieder den Namen "Bahnhofshotel Deus". Unter der Leitung von Ernst Deus hat sich das Hotel durch umfangreiche Umbauten in den Jahren 1905 und 1908 zur ersten Adresse in Oldenburg entwickelt. Für viele Vereine, die in Oldenburg einen guten Namen hatten, wurde das Hotel Vereinslokal. In den 1920er Jahren war das Hotel Deus das einzige Hotel mit einer Kalt- und Warmwasser-leitung in Oldenburg. Ernst Deus starb am 7. Juli 1933 in Oldenburg.




 

1912 - Der Bahnhofsplatz mit dem Hotel Deus (rechts).



Nach dem Tode von Ernst Deus im Jahre 1933 übernahmen Charlotte und Erna, die beiden Töchter von Ernst Deus, das Hotel. Sie gaben dem Hotel wieder den Namen "Deus Hotel". Die Leitung des Hotels übernahm Heinrich Schnegelsberg, Ehemann von Charlotte Schnegelsberg geb. Deus.



1916 - Das Hotel von Ernst Deus. Rechts die Bahnhofstraße. Links neben dem Hotel das Büro der Spedition Deus.



1900 - Bahnhofsplatz mit Blick auf das Hotel Deus.



Deus Bahnhofshotel >>> Seite 2 von 2